Donnerwetter

Am Horizont man sieht es schon,
der Äther sich verdunkelt.
Den Donner nimmt man deutlich wahr,
von Apokalypse man schon munkelt.

Der Regen prasselt, Donner kracht,
die Welt die geht gleich unter.
Die Bäume wackeln von der Kraft,
ein Glück wir stehn nicht drunter.

Nun ist es über uns direkt
Blitze, Hagel, Donnerschlag.
Wir haben uns im Haus versteckt.
Erleben wir den jüngsten Tag?

Gleich später es von dannen geht,
es riecht so frisch und angenehm.
Man fühlt sich dann wie neu belebt.
Als wäre nichts davon geschehen.